Wasserbock

Waterbuck

Kobus ellipsiprymnus

Der Ellipsen-Wasserbock ist eine große, kräftige, bis zu 270 kg schwere Antilope mit zotteligem, graubraunem Fell und einem weißen Ring um den Schwanzansatz (die namengebende Ellipse).

Wasserbock Kobus ellipsiprymnus

Auch das Gesicht ist teilweise weiß, und ein weißer Streifen zieht sich von der Kehle bis zum Ohrenansatz. Nur die männlichen Tiere tragen lange, stark geringelte, weit geschwungene und nach vorne gerichtete Hörner. Die Schulterhöhe beträgt 1,30 m.

Das Verbreitungsgebiet reicht von Südafrika und Nordost-Namibia über Botswana und Mosambik. Diese Antilopenart ist an Dauergewässer gebunden, in deren Nähe sich Wälder oder offenes Grasgelände mit Dickicht und Schilfbewachsene Gebiete befinden. Junge Männchen bilden eigene Herden, Weibchen und Jungtiere leben in Gruppen von 5 bis 10 Tieren zusammen.

Gefährdung

Die IUCN stuft den Wasserbock (Ellipsen) als "nicht gefährdet"ein. 

Bildnachweis © Donald Macauley

Adresse

PO. Box 2455

Plettenberg Bay * 6600 * Südafrika

Büro Südafrika

Telefon: +27 44 533 53 00

E-Mail:

Büro Deutschland

E-Mail:

Zum Seitenanfang